Donnerstag, 09. Dezember 2021
Notruf: 122

Übung - Wohnhaus und Wiesenbrand

Am Samstag, 8. Mai fand eine Brandeinsatzübung in Dielach statt.

Übungseinsatzmeldung: Brand eines Wohnhauses in Dielach, Brand breitet sich auf angrenzende Wiese aus.

Am Übungsort angelangt fanden wir folgende Lage vor: Das Wohnhaus war vollkommen verraucht. Im Nahbereich brennte ein Holzhaufen.
Erstmals konnten wir bei dieser Übung Atemschutzgeräte einsetzen.
Ein Atemschutz-Trupp rückte mittels C-Holstrahlrohr zur Kontrolle des Wohnhauses nach Personen ins Innere vor. Zeitgleich wurde eine Wasserversorgung von einem nahe gelegenen Nutzwassertank hergestellt und mit einem Außenangriff beim Wohnhaus sowie beim Brand auf der angrenzenden Wiese begonnen.
Da keine Personen im Brandobjekt aufgefunden wurden, führte der ATS-Trupp die Bergung von hochwertigen Sachwerten durch.
Weiters wurde die Rettung eines verunfallten Atemschutzträgers für Übungszwecke durchgeführt.

Herzlichen Dank für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes an unseren Kamerad Stephan Moser.

Im Übungseinsatz stand:
FF – St. Georgen / Strassburg mit LF-A, 2 Privatfahrzeugen und 16 Einsatzkräften

Bilder: Feuerwehr St.Georgen/Strassburg

DruckenE-Mail


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen