Montag, 21. September 2020
Notruf: 122

Übung - Blackout Unwetter

Am Samstag, 5. September fand eine Einsatzübung - Blackout nach Unwetter statt.

Übungsannahme war ein großräumiger Stromausfall nach schweren Unwettern. Um die Kommunikation der Einsatzorganisationen sicherzustellen wurde unser Rüsthaus durch eines unserer Notstromaggregate extern gespeist und eine Einsatzzentrale eingerichtet. Durch die Möglichkeit unser Rüsthaus energieautark betreiben zu können bietet sich auch die Möglichkeit einer Zufluchtsstätte für die örtliche Bevölkerung im Ernstfall. Im Anschluss wurden eingehende Übungseinsätze in unserer örtlich eingerichteten Einsatzzentrale kategorisiert und an unsere zum Übungseinsatz ausgerückten Einsatzkräften übermittelt. An verschiedenen Einsatzörtlichkeiten wurden mehrere Überschwemmungen, Vermurungen und über die Ufer getretene Bäche simuliert. Es kamen sämtliche uns zur Verfügung stehende Gerätschaften, von diversen Pumpen, Leuchtmitteln, bis hin zu Wassersperren zum Einsatz, welche in unserem KAT-Anhänger und Löschfahrzeug verlastet sind.

Im Übungs-Einsatz:
- Feuerwehr St.Georgen/Straßburg mit LF-A und KAT-Anhänger

Bilder: Feuerwehr St.Georgen/Strassburg

DruckenE-Mail


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen