Montag, 21. September 2020
Notruf: 122

Großräumiger Unwettereinsatz

Am Mittwoch, 29. Juli wurden wir um 16:31 Uhr zum zweiten Mal an diesem Tag mittels Sirene nach einem kurzen, aber heftigen Unwetter alarmiert.

Einsatzmeldung: T Unwetter 2, Bäume auf Fahrbahnen
Auf der B317 Friesacher Straße, im Bereich Pöckstein bis Unterbergen, verlegten mehrere Bäume die viel befahrene Schnellstraße.
Auf der Anfahrt erreichten uns weitere Einsatzmeldungen für die B93 Gurktalbundesstraße Baum auf Fahrbahn, sowie die Zufahrt zur Siedlung am Dobersberg. Die Zufahrt auf den Dobersberg wurde durch zahlreiche Bäume verlegt und beschäftigte uns bis in die späten Abendstunden.

Zeitgleich wurden auch weitere Gemeindestraßen in unserem Einsatzgebiet im Bereich Mellach/Unteraich durch zahlreiche Bäume verlegt. Hier übernahmen die Feuerwehr Strassburg und Winklern/Hausdorf mit Unterstützung eines privaten Forstunternehmens den Einsatz.

In den frühen Morgenstunden des darauf folgenden Tages waren zwei Wohnsitze noch immer nicht erreichbar. Deshalb wurde der Einsatz vom Vortag mit einem Trupp fortgesetzt und eine Zufahrtsmöglichkeit für die Bewohner geschaffen.

Im Einsatz:
- Feuerwehr St.Georgen/Straßburg mit LF-A, privaten Geländewagen und privaten Traktoren
- Feuerwehr Straßburg mit RLFA 2000 und SLF-A
- Feuerwehr Winklern/Hausdorf KLF-A
- privates Forstunternehmen
- KELAG Störungsdienst

Bilder: Feuerwehr St.Georgen/Strassburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen