Sonntag, 15. Dezember 2019
Notruf: 122

Traktorabsturz

Am Freitag, 2. März um 12:06, wurden wir mittels Sirene und SMS zu einem technischen Einsatz nach Höllein alarmiert. Ein Traktor stürzte über steiles Gelände ab.

Vermutlich aufgrund von Schneeglätte kam ein Forstarbeiter von einem Forstweg im Bereich Höllein, nähe Dobersberg, ab und stürzte rund 80 Meter über steilstes Gelände ab und kam erst im Graben seitlich liegend zum Stillstand. Der verunfallte Forstarbeiter konnte sich selbstständig aus dem Traktor befreien.
Die Anfahrt zum Einsatzort gestaltete sich aufgrund des umwegsamen schneebedeckten Geländes schwierig und war nur mit Schneeketten bzw. teilweise zu Fuß erreichbar.
Die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 11 übernahm die Erstversorgung des Verletzten und führte die Rettung aus dem unwegsamen Gelände durch.
Da keinerlei Betriebsmittel austraten bestand keine Umweltgefahr. Die Bergung wurde durch ein privates Unternehmen durchgeführt.

Im Einsatz stand:
- Feuerwehr St. Georgen/Strassburg mit LF-A und 7 Mann
- Feuerwehr Strassburg mit RLF-A 2000 und SLF-A mit 14 Mann
- Polizeiinspektion Strassburg
- Österreichische Bergrettung mit 3 Mann
- Rettungshubschrauber Christophorus 11 mit 3 Mann

Bilder: Feuerwehr St.Georgen/Strassburg und Feuerwehr Strassburg


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen